Newsletter 7/2022 (Juli)

Liebe Leserin, lieber Leser,

im Juli-Newsletter haben wir wieder Nachrichten zusammengetragen, die aus der Arbeit der Bündnismitglieder berichten. Aber Thema ist natürlich auch, was in unserer Umgebung passiert. Da geht es um den geplanten Flughafenausbau Leipzig/Halle, um Modellprojekte in Leipzig und Sachsen und die fast niederschmetternde Halbzeitbilanz des ADFC in Sachsen zur Radverkehrspolitik der Landesregierung.

Hier gehts zum Newsletter 7/2022 (PDF).

Juli 2022: Bürgerenergie-Genossenschaft Taucha BürGeTa gegründet!

Endlich ist es soweit: Am 19.7.2022 trafen sich im Tauchaer Rittergutsschloss Energiewende-Engagierte aus Taucha und Umgebung mit der Energiegenossenschaft Leipzig (EGL), um die Gründung der BürGeTa, der Bürgerenergiegenossenschaft Taucha, als Niederlassung der EGL zu feiern.

Seit Herbst 2021 sind wir - eine kleine Gruppe von Engagierten aus Taucha und Umgebung - auf der Suche nach Möglichkeiten, die Energiewende von Unten vor Ort gemeinsam und wirksam auch in größeren Maßstäben voranzubringen.

Newsletter 6/2022 (Juni)

Liebe Leserin, lieber Leser,

wir erzählen Ihnen heute in einem Spezial eine kleine Erfolgsgeschichte in Bildern: Das 1. STADTRADELN in Taucha.

Es war ein echtes Highlight und konnte nur gelingen, weil so viele teilgenommen haben. Wir als Klima-Initiative erhielten bei der Organisation große Unterstützung von den Klima-Bündnis-Mitgliedern und darüber hinaus von vielen Tauchaerinnen und Tauchaern, nicht zuletzt auch von der Stadt als Mitveranstalter.

1. STADTRADELN in Taucha - Zweimal die Erde umrundet

Das 1. STADTRADELN in Taucha ist rundum gelungen. Der Erfolg lag vor allem an der hohen Beteiligung. 551 Tauchaerinnen und Tauchaer erradelten in der Zeit vom 2. bis 22. Juni eine Strecke von 81.586 Kilometern. Das heißt: Taucha hat zweimal die Erde umrundet. Dabei konnten 13 Tonnen klimaschädliches CO2 vermieden werden.

Klima-Initiative Taucha abonnieren