Bei blendendem Wetter hatten sich rund 100 Rad-Freunde am Bahnhof Taucha versammelt und sich dann unter Polizeischutz auf die insgesamt 16 km lange Strecke begeben. Alle hatten Spaß, zumal drei „Musikwagen“ mitfuhren – für jeden Geschmack war etwas dabei. In Jesewitz teilte sich die Gruppe dann.